Schneider-Sedlaczek-Architektur

Team

Architektur

Innenarchitektur

Beratung

Home

 

Städtebau

Büro- und Gewerbebau

Wohnungsbau

JobcenterJobcenter Jobcenter

Architektur

 

 

 

 

Jobcenter Aachen

Bürokomplex brandtelf in Bonn

Logistiklager „LOLA“ Glandorf

Betriebsgebäude Kabinenbahn Flughafen Düsseldorf

TurmCenter I + II Siegburg

Jobcenter Städteregion Aachen

In der Nähe des Tivoli auf der Krefelder Straße ist 2014 vom Bauherrn Landmarken AG der Neubau für das Jobcenter der Städteregion Aachen errichtet worden. Das fünfgeschossige, teilunterkellerte Büro- und Verwaltungsgebäude (Außenmaße ca. 68 m x 39 m) wird durch eine tragende Betonfertigteil-Fassade in Sandwichkonstruktion geprägt. Die elementierte Lochfassade wird dabei durch farbig vorspringende Fenster- und Loggiaelemente gestaltet und strukturiert. Für eine ausreichende Belichtung sorgen neben der großzügig verglasten Fassade ein Innenhof und die zweigeschossigen Loggien in den oberen Etagen. Auf einer Mietfläche von ca. 9.000 m2 (ca. 12.000 m2 BGF) sind Büro- und Konferenzräume, Wartezonen und ein großzügiger Empfangsbereich im Foyer an der Gut-Dämme-Straße entstanden. 

Im Auftrag des Greneralübernehmers Zechbau zeichnet das Büro Schneider-Sedlaczek für die Ausführungsplanung des neuen Jobcenters verantwortlich. Auf der Grundlage  einer Baugenehmigungs- und Leitdetailplanung ist die Entwurfsidee in hoher Qualität bis ins Detail weiterentwickelt worden.

leer
dom
Schneider-Sedlaczek
Architekten  Innenarchitektin
Partnerschaft mbB
Burgmauer 4 • 50667 Köln
Tel 0221 257 033-6
Impressum | Datenschutz | Kontakt
Download Infoblätter als PDF | Download Imagebroschüre
architekten[at]scneider-sedlaczek.de